Der Karton zu 7 tägigen Foodkur von Livefresh.

Foodkur Erfahrung: 2,6 kg in 7 Tagen abgenommen

Ich habe mit der LiveFresh Foodkur 2,6 Kilo in 7 Tagen abgenommen, stand weniger als 15 Minuten pro Tag in der Küche und musste auf fast nichts verzichten.

In diesem Artikel teile ich mit dir meine Foodkur Erfahrung. Du erfährst unter anderem, wie die Foodkur genau funktioniert, wie viel du wirklich abnehmen kannst und welche leckeren Mahlzeiten auf dich warten!

Bereits 30 Mal geteilt!

Mit dem Rabattcode jetzt 10 % sparen und über 2 Kilo pro Woche abnehmen.

🥳 10 % Rabattcode
LiveFresh Foodkur: vegane Abnehmkur für langfristige Erfolge
  • 10 % Rabattcode: 7DS744HTAPKB
  • über 2 Kilo pro Woche abnehmen
  • 7, 14 oder 21 Tage vegane Ernährungsumstellung in einer Lieferung
  • für langfristigen Abnehmerfolg
  • super unkompliziert und ohne Hungern
  • zeitsparend: am Tag maximal 15 Minuten in der Küche
  • unglaubliche 90 g Protein pro Tag  
🥕 Hier bestellen!
Wir erhalten eine Provision, wenn du einen Kauf tätigst, der Preis verändert sich hierbei nicht.

Foodkur Erfahrung: die Fakten 

  • Startgewicht: 60,3 kg

  • Gewicht nach 7 Tagen Foodkur von LiveFresh: 57,7 kg

  • Hungern: nein

  • Verzicht: teilweise

  • Sport möglich: teilweise

  • Bewegung möglich: immer

Meine Beweggründe

Ich hatte in den vergangenen Monaten Probleme, eine gesunde Ernährung in meinen hektischen Alltag zu integrieren. Ich wollte unbedingt noch ein paar Pfunde verlieren, aber auf keinen Fall eine strenge Diät mit Jo-Jo-Effekt und Heißhungerattacken machen.

Ich wollte vegan abnehmen, aber eine einfache Lösung, der ich vertraue und die mich nicht überfordert. Komplexe Ernährungspläne und aufwendige Zubereitungen kamen für mich nicht infrage – ich wollte abnehmen, aber nicht noch mehr Stress im Alltag.

Vor dem Start der Foodkur: soll ich oder soll ich nicht?

Ich stand vor der Entscheidung: Starte ich die LiveFresh Foodkur oder nicht? Mir war wichtig, dass die Abnehmkur wissenschaftlich geprüft ist – schließlich wollte ich keine leeren Versprechen. Als Veganerin hatte ich noch eine zweite, entscheidende Anforderung: Ich musste sicherstellen, dass ich auch während der Kur alle essenziellen Nährstoffe bekomme.

Diese Fragen habe ich mir gestellt:

  • Ist die Foodkur vegan?
  • Wie hoch ist das Kaloriendefizit pro Tag?
  • Darf ich während der Foodkur Sport machen?
  • Wie viele Mahlzeiten gibt es pro Tag?
  • Wie viel Protein enthält die Foodkur?
  • Sind die Mahlzeiten abwechslungsreich und einfach zuzubereiten?

Natürlich beantworte ich in diesem Erfahrungsbericht alle Fragen, aber dazu später mehr…

Was ist die LiveFresh Foodkur?

LiveFresh schien all das zu bieten, was ich suchte – ein hochwertiges veganes Abnehmprogramm mit einer ausgewogenen Nährstoffzufuhr.

Aber was ist die LiveFresh Foodkur überhaupt?

Das Unternehmen LiveFresh ist durch seine Saftkur bekannt geworden. Mit der Foodkur hat LiveFresh jetzt ein Ernährungsprogramm entwickelt, dass auf Low Carb High Protein basiert. Die Foodkur bietet dir ein vollwertiges Konzept zum Abnehmen ohne klassisches Diät-Gefühl und das, obwohl du ein Kaloriendefizit von bis zu 800 kcal täglich erreichst.

Später errechnen wir, wie viel du pro Woche mit 1.200 Kalorien pro Tag abnehmen kannst.

Das beinhaltet die Livefresh Foodkur

Die Foodkur ist von der Ernährungswissenschaftlerin Dr. Ulrike Fischer entwickelt worden und beinhaltet drei Mahlzeiten pro Tag. In der Lieferung sind die Mahlzeiten für 7, 14, oder 21 Tage und ein umfangreicher Guide enthalten.

Später erfährst du alles über meine Foodkur Erfahrungen, über Geschmack und Konsistenz der Lebensmittel, über mein Hungergefühl sowie Energielevel und Stimmung.

Aber zuerst möchte ich dir noch zeigen, was alles in dem Foodkur Paket enthalten ist.

Der Guide von LiveFresh

Eine Nahaufnahme des Guides zur Foodkur von Livefresh.

In der Lieferung ist ein sehr hilfreicher Guide für die Foodkur enthalten. Neben Basisinformationen über Livefresh gibt es ebenfalls:

  • Genaue Informationen über die Foodkur, die Vorteile und den nachhaltigen Effekt der Ernährungsumstellung
  • Vegane Rezepte zur Vorbereitung auf die Foodkur
  • kleines Journal zur Vor- und Nachbereitung, hier geht es darum, dass du deine Ziele und Motivation aufschreibst und ein Fazit zur Ernährungsumstellung ziehst
  • Ein Tagebuch, wo du deine Ziele pro Tag festlegen kannst, du QR-Codes zu Trainingseinheiten findest und konkrete Tipps für den Tag bekommst

Tipp! 
Du kannst dir den Guide auch als digitale Version auf dein Smartphone laden und zusätzlich über Whatsapp begleitet werden.

Das Porridge in der Foodkur

Eine Schachtel Porridge von Livefresh auf einem Tisch.
Foodkur-Box mit Porrdige Apfel Zimt.

Das Low Carb Porridge enthält 17 g Protein pro Portion und wird mit heißem Wasser oder Pflanzenmilch zubereitet. Das Porridge enthält Sojaflocken, Chia- und Hanfsamen, ist in Bio-Qualität und glutenfrei.

Diese Geschmacksrichtungen sind verfügbar:

  • Apfel-Zimt
  • Schoko
  • Beere

Das Happy Lemon Zitronenwasser

Sieben Flaschen Happy Lemon von Livefresh stehen auf einem Holztisch.

Im Paket sind 7, 14 oder 21 Flaschen Happy Lemon Zitronenwasser enthalten, je nachdem für wie viele Tage du dich entscheidest. In den Pfandflaschen befinden sich 250ml Zitronenwasser, das den Stoffwechsel anregt.

Tipp!
Auf dem Etikett der Flasche findest du einen QR-Code, der eine tolle Überraschung für dich bereithält.

Der Proteinshake von Livefresh

Der Vanille Proteinshake in der 7 Tage Foodkur von Livefresh.
Ein Glas Vanille Proteinshake von Livefresh mit einem Strohhalm auf einem Holztisch.

Die Trinkmahlzeit besteht unter anderem aus Soja, Erbse, Reis & Hanf und liefert 29 g Eiweiß pro Portion. Unter diesen Geschmacksrichtungen kannst du wählen:

  • Vanille
  • Schoko
  • Waldfrucht

Die Zubereitung ist ganz einfach: Proteinpulver mit 250 ml Wasser oder Pflanzenmilch im Protein Shaker vermischen und die Mahlzeit ist fertig.

Gut zu wissen!
Trotz des hohen Kaloriendefizits brauchst du während der Foodkur keine Nahrungsergänzungsmittel. Auch das in der veganen Ernährung besonders wichtige Vitamin B12 ist im Proteinshake enthalten.

Der Low Carb High Protein Knabber Snack und die Tagesheld Kapseln

Sieben Tüten veganer Knabber Snack auf einem Holztisch.
Eine Packung Livefresh Tagsheld Kapsel auf einem Holztisch.

Der Knabber Mix kommt in den Sorten Tamari Soja und Veggie (Tomatengeschmack).

Außerdem gibt es noch eine Kapsel pro Tag mit 18 wichtigen Vitaminen und Nährstoffen.

Die warmen Mahlzeiten von LiveFresh

Der Livefresh Karton mit veganem Essen für 7 Tage.

Im Paket ist eine vollwertige warme Mahlzeit pro Tag enthalten. Es handelt sich dabei immer um One-Pot Gerichte, die du in der Pfanne oder Mikrowelle für 7–9 Minuten erwärmst.

Zu den Sorten zählen:

  • Mexican Fajita Bowl
  • Gemüse Chili
  • Fusilli Toskana
  • Geschnetzeltes Tikka Masala
  • Geschnetzeltes mit Ras el Hanout
  • Kurkuma Curry
  • Exotic Style Bowl

Der Sunshine Berry Shot

Sieben Flaschen Berry Shot von Livefresh stehen auf einem Holztisch.

Der Sunshine Berry Shot ist ein erfrischender Nachtisch mit Apfelsaft sowie Erdbeer- und Cranberrymark.

Lust auf unkomplizierte Ernährungsumstellung?

🥳 10 % Rabattcode
LiveFresh Foodkur: vegane Abnehmkur für langfristige Erfolge
  • 10 % Rabattcode: 7DS744HTAPKB
  • über 2 Kilo pro Woche abnehmen
  • 7, 14 oder 21 Tage vegane Ernährungsumstellung in einer Lieferung
  • für langfristigen Abnehmerfolg
  • super unkompliziert und ohne Hungern
  • zeitsparend: am Tag maximal 15 Minuten in der Küche
  • unglaubliche 90 g Protein pro Tag  
🥕 Hier bestellen!
Wir erhalten eine Provision, wenn du einen Kauf tätigst, der Preis verändert sich hierbei nicht.

Wie funktioniert die Foodkur von LiveFresh?

Nutze zuerst den Rechner auf der Website von LiveFresh, um dir deinen erwarteten Gewichtsverlust für 7, 14 oder 21 Tage anzeigen zu lassen.

Ein Screenshot des Foodkur Rechners
Pssst! Weiter unten findest du meine Berechnung – die Ergebnisse sind verblüffend genau. Probiere den Rechner hier aus!

Je nachdem, wie viel du abnehmen möchtest, wählst du nun die entsprechende Anzahl der Tage. Dir werden die Mahlzeiten für 7, 14 oder 21 Tage bequem nach Hause geliefert. Du benötigst für diesen Zeitraum keine weiteren Lebensmittel.

Das Porridge und der Shake reichen für genau 7 Tage. Je nachdem, wie viele Tage du wählst, hast du also die Wahl zwischen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Wenn du dir die Foodkur für 21 Tage bestellst, kannst du alle Geschmacksrichtungen ausprobieren.

Zum Frühstück gibt’s das Porridge und das Happy Lemon Zitronenwasser. Dein Mittagessen besteht aus der Trinkmahlzeit, dem High Protein Knabber Snack und der Tagesheld Kapsel. Abends gibt es die warme Mahlzeit und den Sunshine Berry Shot.

Mittag- und Abendessen kannst du auch untereinander tauschen, falls du mittags eine warme Mahlzeit bevorzugst.

Du kannst alle Gerichte auch auf der Arbeit essen, da die Zubereitung unkompliziert ist. Du brauchst lediglich (heißes) Wasser oder Pflanzenmilch und eine Mikrowelle. Das Porridge und den Proteinshake kannst du auch vorbereiten, so kannst du die Mahlzeiten auch unkompliziert unterwegs genießen.

Deine nächsten Schritte 

  1. Lege dein Wunschgewicht fest und berechne auf der Website von LiveFresh, wie viel du während der Foodkur abnehmen kannst.
  2. Wähle entsprechend deines Abnehmziels die Anzahl der Tage und die verschiedenen Geschmacksrichtungen aus.
  3. Bestelle die Foodkur – sie ist innerhalb der nächsten drei Tage bei dir.
🥳 10 % Rabattcode
LiveFresh Foodkur: vegane Abnehmkur für langfristige Erfolge
  • 10 % Rabattcode: 7DS744HTAPKB
  • über 2 Kilo pro Woche abnehmen
  • 7, 14 oder 21 Tage vegane Ernährungsumstellung in einer Lieferung
  • für langfristigen Abnehmerfolg
  • super unkompliziert und ohne Hungern
  • zeitsparend: am Tag maximal 15 Minuten in der Küche
  • unglaubliche 90 g Protein pro Tag  
🥕 Hier bestellen!
Wir erhalten eine Provision, wenn du einen Kauf tätigst, der Preis verändert sich hierbei nicht.

Meine Foodkur Erfahrungen

Nun möchte ich endlich meine Foodkur Erfahrungen mit dir teilen. Ich habe meine Sorgen, Ausnahmen und meinen Tagesablauf dokumentiert. Das gibt dir einen idealen Einblick.

Meine Sorgen vor dem Start

Ich habe in den letzten Jahren bereits zahlreiche Diäten ausprobiert – von Punkte über Kalorien zählen bis hin zu Abnehmen mit Shakes – und immer wieder kam der Jo-Jo-Effekt.

Außerdem hatte ich während der Diäten immer starke Heißhungerattacken. Da kam Frust auf und mein Selbstwertgefühl hat sehr darunter gelitten. Starke Gewichtsschwankungen und wenig Sport prägten meine letzten Jahre.

Nun habe ich mich in der letzten Zeit aber daran gewöhnt, 3 Mahlzeiten und 2 Snacks zu essen. Hierdurch hatte ich zum Glück kein Heißhunger mehr. Seit ein paar Monaten mache ich auch wieder gerne und regelmäßig Sport.

Insbesondere bei dem Mittagessen hatte ich nun Sorge, dass ich nicht satt werde und mein Hunger zu stark wird. Ich war ebenfalls besorgt, dass das Kaloriendefizit dazu führt, dass ich weniger Sport mache und ich meine Routine verliere.

Ob sich meine Sorgen bestätigt haben, erfährst du gleich…

Foodkur Erfahrung: Was ich anders gemacht habe

Du weißt ja – Regeln sind bekanntlich da, um sie zu brechen. Diese Ausnahmen habe ich mir erlaubt:

  • Ich habe auf die empfohlenen 3 Vorbereitungstage verzichtet. Ich wollte ja eine möglichst einfache Ernährungsumstellung und mir hat einfach die Zeit und Energie gefehlt, um die Rezepte auszuprobieren.
  • Ich habe mich nicht an die empfohlenen Essenszeiten gehalten. LiveFresh empfiehlt um 08:00, 12:00 und 18:00 zu essen. Diese Uhrzeiten passten allerdings in der Regel nicht in meinen Tagesplan.
  • Ich gebe es zu – ich bin ein Kaffee Junky! Im Guide steht, dass ungesüßter Kaffee ohne Milch während der Kur erlaubt wäre. Aber ich mag Kaffee ohne Milch (pflanzlich – natürlich!) einfach nicht und wollte auch auf keinen Fall darauf verzichten.
  • Im Guide findest du für jeden Tag QR-Codes mit Trainingseinheiten. Diese habe ich nur teilweise gemacht und bin stattdessen ins Fitnessstudio oder spazieren gegangen.

Mein Zielgewicht

Vor der Bestellung habe ich mir auf LiveFresh mein mögliches Zielgewicht berechnen lassen. Ich habe beim Start 60,3 kg gewogen und die Prognose für 7 Tage lag bei -2,9 kg. Wie du weißt, habe ich tatsächlich 2,6 kg abgenommen. Die Berechnungen von LiveFresh erwiesen sich in meinem Fall also als ziemlich genau.

Ein Screenshot des Rechners auf Livefresh

Der erste Eindruck zählt: Lieferung der Foodkur

Eine Foodkur-Box gefüllt mit einer reichhaltigen Auswahl an Livefresh-Lebensmitteln.

Die Lieferung von LiveFresh kam pünktlich nach 3 Tagen. Im Paket war Trockeneis, sodass die Lebensmittel gefroren ankamen. Das Paket war unbeschädigt und einwandfrei verpackt.

Beachte!
Nachdem du die Lebensmittel im Kühlschrank und Tiefkühlfach verstaut hast, musst du den Karton aufgrund des Trockeneis austrocknen lassen.

Warnhinweis Trockeneis in der Foodkur Lieferung.

Haltbarkeit der Foodkur

Die tiefgefrorenen Gerichte waren alle noch mehrere Monate (Sommer 2024) haltbar, ebenso das Apfel Zimt Porridge. Die Berry Shots und das Happy Lemon Wasser waren noch 4 bis 6 Wochen haltbar. Für mich auf jeden Fall ausreichend Zeit, um mir eine Woche für den Start der Kur auszusuchen.

Beachte!
Du brauchst auf jeden Fall ausreichend Platz im Gefrierfach, um die Gerichte für dein Abendessen zu verstauen.

Eine Woche nach Ankunft der Bestellung habe ich mit der Foodkur gestartet.

Eine Livefresh-Box gefüllt mit verschiedenen Foodkur-Säften.

Tag 1 – leichter Start in die Foodkur

Heute ist Donnerstag, ich bin im Home-Office und kann daher ohne die Gerichte vorzubereiten in die Foodkur starten. Ich habe genug geschlafen und fühle mich fit und bereit für den Start.

Mein Tag beginnt gelassen und besonnen mit einer Tasse Kaffee. Auch wenn es während der Foodkur empfohlen wird, auf Milch im Kaffee zu verzichten, gönne ich mir dieses kleine Ritual weiterhin. Meine Wahl fällt dabei auf glutenfreie Hafermilch.

10:00 – Frühstück

Für die 7 Tage Foodkur habe ich mir das Low Carb High Protein Porridge in der Apfel-Zimt Variante ausgesucht. Für den Start habe ich mir das Porridge mit heißer Mandelmilch und nicht mit Wasser zubereitet. Das Porridge ist sehr lecker und angenehm gesüßt. Die Sättigung ist hervorragend und das Happy Lemon erfrischend.

Nach dem Frühstück habe ich mir noch einen Kaffee mit glutenfreier Hafermilch gekocht.

14:00 – Mittagessen

Ich habe mir die Trinkmahlzeit in der Geschmacksrichtung Vanille ausgesucht und sie mit Mandelmilch zubereitet. Dazu gibt es den Veggie Mix Knabber Snack und die Tagesheld Kapsel.

Der Veggie Mix Knabber Snack ist gut gewürzt und eine wirklich tolle Ergänzung zum Shake. Die Tagesheld Kapsel habe ich nach dem Snack mit Wasser eingenommen.

Wie eben geschrieben, hatte ich Sorge, dass ich von dem Shake und den Nüssen nicht satt werde. Diese Sorge hat sich überhaupt nicht bestätigt. Ich bin angenehm gesättigt.

Marie empfiehlt
Für die Shake solltest du auf jeden Fall einen Protein Shaker verwenden. Zwar geht es auch mit einer Gabel oder einem Schneebesen, aber mit Protein Shaker ist die Trinkmahlzeit deutlich cremiger.

Im Internet gibt es teilweise schlechte Bewertungen zum Geschmack des Proteinshakes von LiveFresh. Ich finde ihn allerdings sehr lecker. Ich mache viel Sport und lebe vegan – daher habe ich bereits viele Proteinshakes getestet. Der Shake von LiveFresh zählt definitiv zu meinen Favoriten.

Viele Shakes schmecken sandig, künstlich oder sind extrem gesüßt. Das kann ich von der Vanille Variante nicht behaupten – sie ist cremig und angenehm gesüßt.

Auch der Protein- und Nährstoffgehalt kann sich sehen lassen. Der Proteinshake von Livefresh beinhaltet 29 g Protein pro Portion und zusätzlich 19 wichtige Vitamine und Mikronährstoffe.

18:00 – Fitnessstudio

Im Guide werden für den ersten Tag als Bewegungseinheit 8.000 Schritte vorgeschlagen. Ich bin stattdessen ins Fitnessstudio gegangen und habe 1,5 Stunden Sport gemacht.

Bevor ich ins Fitnessstudio gefahren bin, habe ich mir noch eine kleine Tasse Kaffee mit Hafermilch zubereitet – ich genieße einfach den Energieboost beim Sport. Trotz des Kaloriendefizits merke ich bisher keine Veränderung meines Energielevels.

Mir ist allerdings bewusst, dass sich dies im Laufe der nächsten Tage noch ändern könnte, aber dazu später mehr..

20:00 – Abendessen

Veganes Tikka Masala in der Foodkur auf einem Holztisch.

Seit dem Mittagessen sind mittlerweile sechs Stunden vergangen und nach meiner Sporteinheit macht sich jetzt definitiv ein kribbelndes Hungergefühl breit. Aber das ist für mich nichts Neues, denn auch an Tagen ohne spezielle Abnehmkur meldet sich mein Magen verlässlich nach körperlicher Aktivität.

Das Tolle daran: Mein Abendessen steht ruckzuck auf dem Tisch. Das Tikka Masala ist herrlich simpel zubereitet – perfekt, um mein wohlverdientes Abendessen zu genießen, ohne viel Zeit in der Küche zu verbringen.

Du gibst einfach 50 ml Wasser und den Beutelinhalt in die Pfanne, lässt das ganze eine Minute aufkochen und weitere 8 Minuten garen.

Mir hat das Tikka Masala gut geschmeckt, die Konsistenz des veganen Geschnetzelten auf Weizen- und Erbsenbasis ist bissfest und die Würze ist ebenfalls gut. Ich musste weder Salz noch andere Gewürze nachträglich hinzufügen. Ich bin angenehm gesättigt und gehe um 22:30 ohne Hunger ins Bett.

Tag 2 – hohes Energielevel

Ich bin erholt und ohne Hunger aufgewacht. Ich freue mich auf den Tag 2 der Foodkur und bin wieder im Home-Office. Auch heute starte ich mit einer Tasse Kaffee in den Tag, die ich mir mit glutenfreier Hafermilch zubereitet habe.

11:00 – Frühstück

Heute gab’s das Porridge nicht mit Mandelmilch, sondern mit heißem Wasser und auch das ist sehr lecker und sättigend.

Tipp!
Ich habe mir das Porridge und den Proteinshake an manchen Tagen mit Wasser und an anderen mit Mandelmilch zubereitet. Falls du dein Kaloriendefizit erhöhen möchtest, kannst du die Portionen täglich mit Wasser zubereiten, ohne auf Geschmack oder Sättigung verzichten zu müssen.

13:00 – Workout Nr. 1: Ein energetisches Erlebnis

Heute stand das erste Workout aus dem Ernährungstagebuch von LiveFresh auf meinem Plan. Um zu starten, musste ich lediglich den QR-Code im Guide scannen – eine praktische und schnelle Methode, direkt in die Aktivität einzusteigen.

Beachte!
Bei den Bewegungseinheiten stehen immer zwei QR-Codes zur Verfügung. Hinter dem linken QR-Code versteckt sich ein leichteres Workout „Starter“ und auf der rechten Seite findest du ein intensives Workout.

Ich habe mich für die intensive Variante entschieden.

Das hat mir besonders gut gefallen:

  • Die Anleitungen sind klar und die Übungen bieten reichlich Abwechslung.
  • Sehr positiv finde ich die bereitgestellten Alternativübungen, die zum Einsatz kommen können, wenn du leiser trainieren musst.
  • Mit einer Zeitspanne von nur 20 Minuten ist das Workout kurz und knackig, aber effektiv genug, um dich ordentlich ins Schwitzen zu bringen.

Fang heute an!

🥳 10 % Rabattcode
LiveFresh Foodkur: vegane Abnehmkur für langfristige Erfolge
  • 10 % Rabattcode: 7DS744HTAPKB
  • über 2 Kilo pro Woche abnehmen
  • 7, 14 oder 21 Tage vegane Ernährungsumstellung in einer Lieferung
  • für langfristigen Abnehmerfolg
  • super unkompliziert und ohne Hungern
  • zeitsparend: am Tag maximal 15 Minuten in der Küche
  • unglaubliche 90 g Protein pro Tag  
🥕 Hier bestellen!
Wir erhalten eine Provision, wenn du einen Kauf tätigst, der Preis verändert sich hierbei nicht.

14:00 – Mittagessen

Heute entschied ich mich für die andere Variante bei der Zubereitung meines Shakes: anstelle von Pflanzenmilch wählte ich Wasser. Zu meiner Freude hat der Shake auch mit Wasser eine angenehm cremige Konsistenz.

Der Shake harmoniert wunderbar mit dem Knabber Snack „Veggie Mix“. Erneut bin ich positiv überrascht, wie sättigend diese Kombination ist.

Meine Laune ist bestens. Keine Spur von Hunger – stattdessen spüre ich einen Schwung frischer Energie, der mich motiviert und bereit für die Herausforderungen des Nachmittags macht.

Diese Leichtigkeit und der Energieschub kommen genau zur richtigen Zeit, denn der Nachmittag hat noch einiges für mich bereit. Mit diesem Schwung kann ich mich auf meine Arbeit konzentrieren, ohne von einem müden Tief oder aufkommenden Hungergefühlen ausgebremst zu werden.

19:00 – Abendessen

Gemüse Chili mit veganem Hack in der 7 Tage Foodkur.

Ich freue mich auf das Abendessen: Heute steht das Gemüse-Chili auf dem Speiseplan. Die Zubereitung ist einfach und erinnert mich an Tag 1 – schnell und unkompliziert.

Ich lasse das Wasser in der Pfanne heiß werden, köchle den Beutelinhalt und in weniger als 10 Minuten duftet mein Abendessen verlockend aus der Küche.

Das Ergebnis? Ein wärmendes und schmackhaftes Chili. Die Kidneybohnen und der Mais sind genau richtig gegart – noch knackig und voller Geschmack. Das war definitiv ein Highlight.

Das Soja-Hack war ebenfalls ein Genuss, auch wenn ich mir etwas mehr Bissfestigkeit gewünscht hätte. Aufgrund meiner Empfindlichkeit bei scharfen Speisen, war die Schärfe des Chilis für meinen Gaumen an der Grenze, aber das ist reine Geschmackssache.

Der Berry Shot als süßer Abschluss des Abendessens ist eine wunderbare Erfrischung. Mit dem Berry Shot lerne ich, dass gesunde Dessertalternativen auch schmackhaft und befriedigend sein können.

Nach dem Essen verspüre ich oft den Wunsch nach einer süßen Versuchung – dank des Berry Shots habe ich jedoch erkannt, dass es nicht immer der Schokopudding sein muss.

Zusammengefasst war es ein sättigendes und aromatisches Abendessen.

Tag 3 – mit Hungergefühlen den Tag meistern

Ein weiterer Tag beginnt – es ist Samstag und ich freue mich auf das Wochenende. Nach einer erholsamen Nacht fühle ich mich dennoch ein wenig angeschlagen, die Müdigkeit sitzt mir in den Knochen. Es könnte durchaus sein, dass das Kaloriendefizit der vergangenen Tage langsam seine Spuren hinterlässt.

10:00 Yoga

Statt ins Fitnessstudio zu gehen, habe ich auf meinen Körper gehört und mich für eine sanftere Alternative von LiveFresh entschieden: eine Yoga-Einheit zu Hause. Die 30-minütige Sitzung führte mich dank des beigefügten QR-Codes schnell in eine Welt der Entspannung.

Ich habe die Starter-Variante gewählt.

Die Yogalehrerin erklärte in den Videos jede Übung gründlich, sie hat eine angenehme Stimme und auch die ästhetisch ansprechende Umgebung trug zu einer beruhigenden Erfahrung bei.

Ein kleines Manko allerdings war die schwankende Tonqualität – die Lautstärke von Stimme und Hintergrundmusik variierte teilweise stark, was die Konzentration etwas störte.

11:00 – Frühstück

Mit heißem Wasser bereitete ich mir mein Frühstück zu, ein einfacher, nährstoffreicher Start in den Tag, der eine angenehme Sättigung bot.

Der Hunger grüßte wieder gegen 13 Uhr, doch entschied ich mich, das Mittagessen ein wenig hinauszuzögern. Um Heißhungerattacken zu vermeiden, griff ich zu einer bewährten Methode: viel Trinken und Ablenkung. Mit Tee und Wasser überbrückte ich die Zeit bis zum Mittagessen.

Um 14 Uhr gab es einen Kaffee mit Hafermilch, der mir eine geringe, aber willkommene Sättigung verschaffte und mich wieder etwas wacher machte.

15:00 Mittagessen

Aufgrund des nagenden Hungers habe ich meinen Shake heute mit Mandelmilch angereichert. Danach gab es den High Protein Knabber Snack „Tamari Soja“. Der Snack hat eine süß-salzige Note und überzeugt mich geschmacklich. Ich bin angenehm gesättigt.

Ab 17 Uhr kündigten sich erneut Hungergefühle an, und der Tag fordert mich spürbar heraus. Ich wusste aber, es dauert nur noch eine Stunde bis zum Abendessen.

18:00 Abendessen

Auf einem Tisch liegt eine Packung Bowl Exotic Style von Livefresh.

Heute war es Zeit für etwas Exotisches: die Bowl „Exotic Style“ stand auf dem Speiseplan. Die asiatischen Gewürze und die ungewohnte Kombination aus Mango, Blattspinat und Kichererbsen – ein kulinarisches Neuland für mich – übertrafen meine Erwartungen. Die Erbsen und das vegane Geschnetzelte waren knackig und passten perfekt zu den anderen Zutaten.

Der Berry Shot versüßte mir erneut das Ende des Tages. Obwohl ich ihn als Dessert-Ersatz sehr schätze, sehne ich mich nach etwas Abwechslung im Sortiment – eine weitere Geschmacksrichtung würde das Abendessen noch interessanter gestalten.

Ich gehe heute früher schlafen, als gewöhnlich, um meinem Körper Erholung zu gönnen.

Tag 4 – Diät Gefühl wieder verschwunden

Ich wache ausgeschlafen und entspannt auf. Heute ist Sonntag und ich lasse mich von nichts stressen. Ich habe keinen Hunger und starte – wie immer – mit einer Tasse Kaffee in den Tag.

Ich habe mir auch eine Kanne grünen Tee zubereitet, den ich über den Tag verteilt trinken möchte.

Marie empfiehlt

Fällt es dir schwer, täglich genug zu trinken? Ein kleiner Trick am Morgen hilft dir dabei, deinen Flüssigkeitshaushalt über den Tag hinweg konstant zu halten. Bereite direkt nach dem Aufstehen deine bevorzugten Getränke vor.

Fülle eine oder mehrere Wasserflaschen und brühe eine Kanne deines Lieblingstees auf. Diese stellst du dann an einem gut sichtbaren Ort in deinem Zuhause auf – beispielsweise auf deinem Schreibtisch, in der Küche oder im Wohnzimmer.

So erinnerst du dich wie von selbst daran, regelmäßig zu trinken und sorgst ganz nebenbei dafür, dass dein Körper gut hydriert bleibt. Ein regelmäßiger Schluck hier und da kann bereits Wunder für dein Wohlbefinden und Sättigungsgefühl bewirken.

08:00 – Frühstück

Heute gabs wieder die Variante mit heißem Wasser. Mir gefällt weiterhin die Kombination aus Porridge und Zitronenwasser. Ich esse in der Regel ein veganes Porridge mit Haferflocken und vermisse deswegen auch keine geschmackliche Abwechslung.

13:00 – Mittagessen

Der gestrige Tag war herausfordernd, weil mich immer wieder ein Hungergefühl plagte. Das ist heute zum Glück wieder anders und ich konnte die Zeit bis zum Mittagessen ganz entspannt aushalten.

Der Shake und die Kerne haben mich angenehm gesättigt und ich verspüre weder ein Tief noch habe ich Heißhunger.

13:30 – Bewegung

Da das Mittagessen immer zügig zubereitet ist, kann ich direkt mit der Bewegungseinheit starten. Ich habe mich für einen langen Spaziergang an der frischen Luft entschieden – Balsam für die Seele und den Körper.

18:00 Abendessen

Fajita Mexican Style Abendessen in der Foodkur.

Heute gab es die Mexican Fajita Bowl, die geschmacklich ebenfalls überzeugte. Mit etwas Öl und einer Garzeit von 6-8 Minunten ist die Fajita Bowl schnell zubereitet. Die großen Stücke Sojageschnetzeltes haben mir außerordentlich gut geschmeckt und hervorragend gesättigt.

Mit der Livefresh Foodkur über 2 Kilo pro Woche abnehmen.

🥳 10 % Rabattcode
LiveFresh Foodkur: vegane Abnehmkur für langfristige Erfolge
  • 10 % Rabattcode: 7DS744HTAPKB
  • über 2 Kilo pro Woche abnehmen
  • 7, 14 oder 21 Tage vegane Ernährungsumstellung in einer Lieferung
  • für langfristigen Abnehmerfolg
  • super unkompliziert und ohne Hungern
  • zeitsparend: am Tag maximal 15 Minuten in der Küche
  • unglaubliche 90 g Protein pro Tag  
🥕 Hier bestellen!
Wir erhalten eine Provision, wenn du einen Kauf tätigst, der Preis verändert sich hierbei nicht.

Tag 5 – Foodkur im Büro

Es ist Montag und heute fahre ich ins Büro. Ich habe mir das Frühstück bereits zu Hause vorbereitet und möchte es im Büro kalt genießen. Anstelle des Shakes am Mittag werde ich das Kurkuma Curry essen und die Zubereitung in der Mikrowelle testen.

10:00 – Frühstück

Das Apfel Zimt Frühstück mit Mandelmilch ist auch kalt ein Genuss. Nach dem Happy Lemon gönne ich mir noch einen Kaffee mit Hafermilch und arbeite energetisch und konzentriert weiter.

14:00 – Mittagessen

Eine Tüte Kurkuma-Curry, ein Foodkur-Produkt, liegt auf einem Tisch.

Die Vorfreude steigt, denn ich bin neugierig darauf, wie die Zubereitung der warmen Mahlzeiten in der Mikrowelle gelingt. Praktischerweise findest du auf jeder Verpackung eine genaue Anleitung, sodass dem kulinarischen Erfolg nichts im Weg steht.

Bei dem Kurkuma Curry ist der Prozess denkbar einfach: Einmal drei Minuten bei hoher Wattzahl erwärmen, daraufhin umrühren und für weitere drei Minuten zurück in die Mikrowelle. Nach einer kurzen Ruhephase von einer Minute ist das Curry dann auch schon fertig.

Für hektische Bürotage ist die schnelle Zubereitung ein wahrer Segen und macht Abnehmen trotz Zeitmangel spielend einfach umsetzbar.

17:00 Fitnessstudio

Kennen wir es nicht alle – diese innere Debatte, ob wir wirklich ins Fitnessstudio gehen oder uns doch auf das Sofa kuscheln? Mein Trick? Packe deine Sporttasche und nimm sie mit ins Büro. So gibt es keine Ausreden und der Weg ins Gym ist nur einen Katzensprung entfernt.

Ich habe mich auf dem Laufband 30 Minuten ausgepowert. Anschließend gabs eine Runde Stretching, um den Muskeln etwas Liebe zu schenken.

Trotz 5 Tage Kaloriendefizit fühlte ich mich topfit und voller Energie!

Nach dem Sport bin ich direkt nach Hause gedüst und freue ich mich riesig auf mein Abendessen.

18:30 Abendessen

Der Foodkur Shake, der Tamari Soja Mix und die Tagesheld Kapsel sind das Rundum-sorglos-Paket für meinen Abend. Schnell zubereitet, lecker und sättigend.

Ein Kaloriendefizit hat übrigens noch einen positiven Nebeneffekt: Verbunden mit meiner Sportroutine hilft es mir dabei, früher ins Bett zu finden.

Du weißt ja, wie entscheidend guter Schlaf für die Regeneration ist – ganz zu schweigen von den nächtlichen Heißhungerattacken, die wir uns sparen.

Ich genieße die Extra-Portion Erholung!

Tag 6 – frische Lebensmittel fehlen

Beim Blick in den Spiegel sehe ich bereits, dass ich Gewicht verloren habe – das Kaloriendefizit zeigt seine Wirkung.

Du weißt ja, dass mir die Produkte von Livefresh bisher alle ausgezeichnet geschmeckt haben. Allerdings merke ich, wie mir auf Dauer frische Lebensmittel fehlen. Die Säfte und der Berry Shot helfen definitiv, aber ich sehne mich dennoch nach einer Banane oder einem frischen Salat.

10:00 Frühstück

Eine Schüssel mit veganem Porridge von Livefresh neben einer Flasche Happy Lemon.
Eine Müslischale auf einer Küchenwaage, die das Foodkur Porridge präsentiert.

Von meinem Home-Office-Schreibtisch aus genieße ich gerade mein Frühstück und schlürfe den Saft – ein wahrer Energieboost!

Die Freude ist groß, denn ich spüre bereits, wie die Pfunde purzeln. Auch ohne die genaue Zahl zu kennen, entscheide ich mich geduldig zu bleiben und mein Gewicht erst nach 7 Tagen Kur wieder zu prüfen.

13:00 Mittagessen

Ich habe heute wieder mehr Hunger als gestern und freue mich richtig auf den Shake und den Knabber Mix.

Es ist wichtig während der Foodkur viel zu trinken, weil das auch zur Sättigung beiträgt. Ich habe mir eine Kanne Früchtetee gekocht und genieße das angenehme Gefühl im Magen.

14:00 Bewegung

Im Guide zur Kur steht für heute eigentlich ein Workout mit Marcel auf dem Plan. Allerdings habe ich mich für die Yogaeinheit mit Lisa vom vorherigen Tag entschieden.

Die Videos gefallen mir wirklich gut und es macht Spaß mit Lisa entspannt in Bewegung zu sein.

18:00 Abendessen

Eine Tüte Foodkur Fusilli aus Kichererbsen liegt auf einem Tisch.

In der Foodkur gibt es an Tag 6 Fussili Toskana. Die Fussili Toskana sind aus Kichererbsen und enthalten daher wenig Kohlenhydrate. Mir hat die leicht nussige Note und das Hack auf Basis von Soja hervorragend geschmeckt. Auch die Konsistenz der Nudeln war hervorragend.

Zum Abschluss noch der Berry Shot und auch heute bekommt die Foodkur von mir eine ausgezeichnete Bewertung!

Tag 7 – letzter Tag Livefresh Foodkur

Heute ist es so weit – Tag 7 und damit der letzte Tag meiner Livefresh Foodkur. Ich fahre heute wieder ins Büro und habe mir einen Kaffee mit Hafermilch zubereitet, den ich gleich in der Bahn genießen werde.

Das Frühstück habe ich bereits vorbereitet. Heute trinke ich den Shake im Büro, anstatt das warme Mittagessen in der Mikrowelle zuzubereiten.

Die Frühstückpackung und die Dose der Trinkmahlzeit sind leer, das fühlt sich wie ein kleiner Sieg an und ich bin stolz, dass ich die letzten Tage so gut gemeistert habe.

09:00 Frühstück

Es gibt das Porridge, eine Tasse Kaffee für das warme Gefühl im Magen und das Happy Lemon.

13:00 Mittagessen

An Tag 7 gibt es die letzte Packung Tamari Soja und die letzte Tagesheld-Kapsel in Kombination mit dem Vanille Proteinshake.

Ich fühle mich super und bin einfach stolz über die Erfahrungen, die ich in den letzten 7 Tagen machen durfte.

Ich mache mit meinen Kolleg:innen einen Spaziergang und genieße die frische Luft. Ein riesengroßer Vorteil der Foodkur ist, dass ich mich auch nach dem Mittagessen ausgezeichnet konzentrieren und fokussieren kann. Kein Mittagstief mehr!

Ich lasse den letzten Tag der Foodkur ruhig angehen und mache heute keine weitere Sporteinheit. Für den Rückweg mit der Bahn gönne ich mir noch einen Kaffee.

18:00 Abendessen

Eine Packung orientalisches Gemüse von Livefresh.

Heute steht Ras el Hanout auf dem Speiseplan und mein Gefrierfach gähnt mich leer an. Da stehe ich nun und stelle mir die Frage: Wie soll es ab morgen weitergehen? Zurück zum abendlichen Kochritual?

Nach einer Woche mit der unkomplizierten Livefresh Foodkur fühlt sich das fast wie eine Herausforderung an. Statt fertiger Gerichte muss ich wieder eigenhändig den Kochlöffel schwingen.

Aber weißt du was? Das nehme ich mit Freude in Kauf. Die Einfachheit der letzten Tage war ein echter Gewinn und nun ist es Zeit, diese neuen Essgewohnheiten in meinen Kochalltag zu integrieren. Herausforderung angenommen!

Bestell dir jetzt die Livefresh Foodkur und in 2-3 Tagen geht’s los! 

🥳 10 % Rabattcode
LiveFresh Foodkur: vegane Abnehmkur für langfristige Erfolge
  • 10 % Rabattcode: 7DS744HTAPKB
  • über 2 Kilo pro Woche abnehmen
  • 7, 14 oder 21 Tage vegane Ernährungsumstellung in einer Lieferung
  • für langfristigen Abnehmerfolg
  • super unkompliziert und ohne Hungern
  • zeitsparend: am Tag maximal 15 Minuten in der Küche
  • unglaubliche 90 g Protein pro Tag  
🥕 Hier bestellen!
Wir erhalten eine Provision, wenn du einen Kauf tätigst, der Preis verändert sich hierbei nicht.

7 Tage Foodkur – Fazit zu 1.200 Kalorien pro Tag

Aufstehen und ab auf die Waage: 2,6 Kilo weniger als vor dem Start der Kur. Ich fühle mich hervorragend.

7 Tage voller bewusster Ernährung, neuer Geschmackserlebnisse und positiver Veränderungen. Ich blicke zurück auf eine Woche, in der ich gelernt habe, meinem Körper nur das Beste zu bieten. Trotz Kaloriendefizit konnte ich Sport machen und fühlte mich energetisch.

Jetzt bin ich gespannt, wie ich die neuen Erkenntnisse in meinen Alltag integrieren werde.

Mach deine eigenen Erfahrungen mit LiveFresh!

🥳 10 % Rabattcode
LiveFresh Foodkur: vegane Abnehmkur für langfristige Erfolge
  • 10 % Rabattcode: 7DS744HTAPKB
  • über 2 Kilo pro Woche abnehmen
  • 7, 14 oder 21 Tage vegane Ernährungsumstellung in einer Lieferung
  • für langfristigen Abnehmerfolg
  • super unkompliziert und ohne Hungern
  • zeitsparend: am Tag maximal 15 Minuten in der Küche
  • unglaubliche 90 g Protein pro Tag  
🥕 Hier bestellen!
Wir erhalten eine Provision, wenn du einen Kauf tätigst, der Preis verändert sich hierbei nicht.

Zum Schluss möchte ich dir noch die größten Vor- und Nachteile von Livefresh mitgeben.

10 Vorteile der Foodkur

  1. Garantierte Gewichtsabnahme durch 1.200 Kalorien pro Tag
  2. 3 abwechslungsreiche Gerichte pro Tag, ohne Kalorienzählen oder Kochaufwand
  3. Alle wichtigen Nährwerte enthalten
  4. Durch die regelmäßigen Mahlzeiten und die angenehme Sättigung schlechte Ernährungsgewohnheiten stoppen
  5. Gesunde Alternativen zum Dessert kennenlernen
  6. Unkompliziert: Alles, was du für die Foodkur von Livefresh brauchst, in einem Paket enthalten
  7. WhatsApp-Gruppe, um Fragen zu stellen oder für Motivationsboost
  8. Journal, um deine Ziele immer im Blick zu behalten
  9. Du kannst dich komplett auf deine Gewichtsabnahme konzentrieren: Einkaufen und aufwendiges Kochen entfällt
  10. Du sparst Zeit und kannst diese für Bewegung nutzen
🥳 10 % Rabattcode
LiveFresh Foodkur: vegane Abnehmkur für langfristige Erfolge
🥕 Hier bestellen!
Wir erhalten eine Provision, wenn du einen Kauf tätigst, der Preis verändert sich hierbei nicht.

3 Nachteile der Foodkur

  1. Du wirst gelegentlich Hunger haben oder ein Energietief verspüren
  2. Mangelnde Abwechslung; Unterschiedliche Säfte und Berry Shots würden die Kur abwechslungsreicher machen
  3. Keine frischen Lebensmittel während der Kur

Mein ultimativer Tipp für dich

Ein Livefresh Abendessen in einer Pfanne voller Gemüse auf einem Herd.

Ich habe in den 7 Tagen 2,6 Kilo abgenommen. Das ist ganz schön viel und mir haben frische Lebensmittel gefehlt.

Falls du befürchtest, dass es dir genauso gehen könnte, habe ich einen ultimativen Tipp für dich.

Bestelle dir die Foodkur für 14 Tage oder 21 Tage, vorausgesetzt natürlich, dass du so viel abnehmen möchtest und es gesund für dich ist. Nachdem du die Bestellung von Livefresh erhalten hast, baue 2 Zwischenmahlzeiten ein.

Du kannst etwa zwischen dem Frühstück und dem Mittag einen Apfel essen und am Nachmittag einen kleinen gemischten Salat mit veganem Dressing.

So würdest du Heißhungerattacken noch effektiver vermeiden und hättest mehr Abwechslung. Du wärst dennoch im Kaloriendefizit und würdest abnehmen.

Ein weiterer Vorteil ist auch, dass du bei 14 oder 21 Tagen mehr Zeit hättest, um dich an deine neue Ernährung und regelmäßige Bewegung zu gewöhnen.

Deine nächsten Schritte

  1. Berechne, wie viel Gewicht du verlieren kannst
  2. Wähle die Dauer der Foodkur und suche dir die Geschmacksrichtungen aus und bestelle die Kur
  3. Lege fest, welche Zwischenmahlzeiten du essen möchtest

Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg mit Livefresh.

Mit dem Rabattcode sparst du 10 % auf deine Bestellung. 

🥳 10 % Rabattcode
LiveFresh Foodkur: vegane Abnehmkur für langfristige Erfolge
  • 10 % Rabattcode: 7DS744HTAPKB
  • über 2 Kilo pro Woche abnehmen
  • 7, 14 oder 21 Tage vegane Ernährungsumstellung in einer Lieferung
  • für langfristigen Abnehmerfolg
  • super unkompliziert und ohne Hungern
  • zeitsparend: am Tag maximal 15 Minuten in der Küche
  • unglaubliche 90 g Protein pro Tag  
🥕 Hier bestellen!
Wir erhalten eine Provision, wenn du einen Kauf tätigst, der Preis verändert sich hierbei nicht.

Häufig gestellte Fragen

Die Foodkur von Livefresh ist rundum auf pflanzliche Nahrung ausgerichtet – also ja, sie ist vegan. Jedes Essen, das im Rahmen der Kur angeboten wird, besteht aus sorgfältig ausgewählten veganen Zutaten.

Livefresh sorgt dafür, dass du während der Kur alle wichtigen Nährstoffe bekommst, ausreichend Protein isst und abwechslungsreich speist, ohne auf tierische Produkte angewiesen zu sein.

Während der LiveFresh Foodkur ist es in der Regel nicht notwendig, zusätzliche Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen. Die Kur ist so konzipiert, dass sie dir eine ausgewogene Zufuhr von Nährstoffen durch vollwertige, pflanzliche Lebensmittel bietet.

Allerdings ist jede Person einzigartig und bestimmte Umstände könnten eine ergänzende Zufuhr von Nährstoffen erfordern. Insbesondere, wenn du bestimmte Gesundheitsbedingungen hast oder regelmäßig Medikamente einnimmst, solltest du die Kur zuvor mit deinem Arzt besprechen.

Die Kur enthält folgende Allergene: Soja, Gluten (Weizen & Gerste), Sellerie. Ich hatte das Apfel Zimt Frühstück, in dem waren Mandeln enthalten. Der Shot und das Zitronenwasser enthalten Fructose.

Weitere Antworten auf deine Fragen findest du hier.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Bereits 30 Mal geteilt!

Disclaimer
Bitte denk immer daran, dass eine Ernährungsumstellung für jeden eine sehr individuelle Angelegenheit ist. Bevor du deine Ernährung umstellst, ist es wichtig, Rücksprache mit einem Arzt oder einem Ernährungsberater zu halten. Denn sie können deine gesundheitlichen Bedingungen berücksichtigen und dich individuell beraten, eine ausgewogene und geeignete Ernährungsstrategie zu entwickeln. Sicher ist sicher!
Lies das als nächstes

Vegane Ernährungspyramide

Mit einer veganen Ernährung kannst du deinen Körper ganz einfach mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen. Allerdings wirkt die Umstellung besonders für Anfänger kompliziert. Die vegane Lebensmittelpyramide bietet dir hierfür eine…
Weiterlesen