Vegan leben für Anfänger – So klappt’s garantiert!

Du hast also den Entschluss gefasst, vegan zu leben! Das ist großartig! Vegan leben und insbesondere die Anfangszeit kann zwar etwas beängstigend sein, aber oft ist die Vorstellung von einer großen Veränderung viel beängstigender, als sie tatsächlich durchzuführen. Wenn du dich darauf konzentrierst, Schritt für Schritt vorzugehen, wird sich der Übergang ganz natürlich anfühlen. Es ist wichtig, dass du in deinem eigenen Tempo vorgehst und eine Methode wählst, die für dich am besten funktioniert. Hier sind einige Ideen und Tipps, die dir helfen können, den Übergang in ein veganes Leben zu meistern.

Beitrag teilen

Bestens informiert!

Hier gibt's kostenlose Tipps und Empfehlungen rund um die Themen Nachhaltigkeit, Gesundheit & Freiheit.

Was bedeutet vegan?

Bevor du konkrete Tipps und Tricks für den Einstieg in ein veganes Leben bekommst, klären wir vorerst die Grundlagen. Was heißt vegan?

Veganismus ist eine Lebensweise, bei der du dich ganz bewusst gegen die Nutzung und den Verzehr von Tierprodukten entscheidest. Das bedeutet, dass vegan lebende Menschen weder Fleisch noch Fisch, Eier oder Milchprodukte verzehren. Stattdessen ernähren sie sich hauptsächlich von pflanzlichen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten, Nüssen und Samen. Veganismus ist aber mehr als nur eine Ernährungsweise – Veganerinnen und Veganer lehnen jegliche Nutzung und Ausbeutung von Tieren ab.

Vegan und vegetarisch: wo liegt der Unterschied?

Veganismus ist ein Lebensstil, der auf die Produktion und den Konsum tierischer Produkte verzichtet. Im Gegensatz zur vegetarischen Ernährung, bei der Milchprodukte und Eier weiterhin gegessen werden, sind vegane Gerichte komplett frei von jeglichen tierischen Bestandteilen. Veganer ernähren sich rein pflanzlich.

Bevor du dich für ein veganes Leben entscheidest, informiere dich so gut wie möglich. So triffst du eine bewusste Entscheidung und sorgst gleichzeitig für die nötige Motivation, um dich an dein neues, veganes Leben zu gewöhnen.

→ Weiterlesen

Auf richKind findest du alle wichtigen Informationen zum veganen Leben

Zu einem veganen Leben gehört auch, vegane Geschenke zu kaufen

coming soon!

In einem veganen Leben sollte auch die Kosmetik ohne tierische Inhaltsstoffe sein

coming soon! 

Vegane Kleidung gehört zum veganen Leben dazu

coming soon!

Warum vegan leben?

Die Motivation hinter dem Veganismus kann unterschiedlich sein. Für manche ist es eine ethische Entscheidung, da sie überzeugt sind, dass Tiere nicht für unsere Nahrungsmittel oder andere Produkte missbraucht werden sollten. Andere sehen in der veganen Ernährung einen Weg, um gesünder zu leben oder ihren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Veganismus ist kein neues Konzept – im Laufe der Jahrhunderte haben sich immer wieder Menschen für einen veganen Lebensstil entschieden. In den letzten Jahren ist jedoch ein deutlicher Anstieg zu verzeichnen, was vor allem auf die zunehmende Aufklärung über die Auswirkungen der Massentierhaltung und der industriellen Landwirtschaft zurückzuführen ist.

Vegan Start: 5 Gründe, warum es sich lohnt

Du fragst dich, warum du eigentlich vegan leben solltest? Wie du eben schon gehört hast, gibt es viele Argumente für Veganismus: gesundheitliche, ethische, philosophische oder ökologische. Manche Menschen kombinieren auch mehrere dieser Gründe. Wir haben dir hier 5 gute Gründe vegan zu leben zusammengestellt.

1. Es ist besser für deine Gesundheit

Deine Gesundheit kann sich verbessern, da vegane Ernährung gesünder ist als eine fleisch- und milchbasierte Ernährung. Vegan lebende Menschen haben ein geringeres Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben, da sie weniger gesättigte Fettsäuren und Cholesterin zu sich nehmen. Auch das Risiko für Krebs ist geringer. Vegane Ernährung ist auch deshalb so gesund, weil sie dir beim Abnehmen hilft. Vegan abnehmen funktioniert deshalb so gut, weil du bei einer veganen Ernährungsweise in der Regel weniger Kalorien aufnimmst, da vegane Lebensmittel meist kalorienärmer sind als tierische Produkte. Nicht nur die Kaloriendichte ist geringer, du sparst dir auch lästiges Kalorienzählen. Ein weiterer Vorteil ist, dass du durch die enthaltenen Ballaststoffe die Verdauung anregst und der Körper so die Nährstoffe besser aufnehmen kann. Außerdem sorgen die gesunden Fettsäuren in pflanzlichen Lebensmitteln dafür, dass man länger satt ist und Heißhungerattacken vorbeugen kann.

Da vegane Kosmetik keine Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs enthält, ist sie auch weniger allergen und reizend für die Haut. Auch enthält sie meistens mehr pflanzliche Inhaltsstoffe, die für die Haut nährender sind.

Hier findest du alles über die Top 11 Vorteile der veganen Ernährung

2. Es ist besser für die Umwelt

Die Fleischproduktion ist eine der Hauptursachen für Umweltverschmutzung. Wenn du auf Fleisch verzichtest, tust du also auch etwas für die Umwelt.

Vegane Kosmetik ist umweltschonender als herkömmliche Produkte, da sie keine Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs enthalten. Dies bedeutet, dass weniger Tiere für die Produktion von Kosmetik leiden müssen und auch weniger CO2 in die Atmosphäre abgegeben wird.

Der Produktionsprozess von tierischen Produkten (wie Leder oder Wolle) ist sehr umweltschädlich, da im Vergleich zur tierfreien Produktion von Kleidung viele Schadstoffe oder Chemikalien eingesetzt werden. Durch den Kauf von veganer Kleidung kann man dazu beitragen, die Umwelt zu schützen und zu erhalten.

Die Frage: “Ist vegan leben besser für die Umwelt?” kann also definitiv mit “JA” beantwortet werden.

Alles zum Thema: Vegane Ernährung und Umweltschutz – diese Infografiken lassen keine Zweifel!

3. Es ist besser für die Tiere
Wenn du dich für ein veganes Leben entscheidest, tust du auch etwas Gutes für die Tiere. Denn in der Massentierhaltung werden sie oft unter schrecklichen Bedingungen gehalten und leiden enorm.

Viele Menschen tragen Kleidung, ohne zu wissen, dass Tiere dafür leiden mussten. Viele Pelzmäntel, Lederjacken und Wolle sind Produkte von Tieren, die unter grausamen Bedingungen gehalten und getötet wurden. Vegane Kleidung ist eine großartige Möglichkeit, diesen Tieren zu helfen und sicherzustellen, dass sie nicht für unsere Kleidung leiden müssen.

4. Es ist besser für die Menschenrechte
In vielen Ländern der Welt leiden Menschen an Hunger, während in den Industrieländern immer mehr Lebensmittel weggeworfen werden. Wenn du auf Fleisch verzichtest, hilfst du, auf diese Ungleichheit zu verzichten.

5. Es gibt immer mehr Auswahl
Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen veganen Lebensstil und damit auch für vegane Lebensmittel, Kosmetik und Kleidung. Daher gibt es inzwischen eine große Auswahl an verschiedenen veganen Produkten auf dem Markt.

Tipp!
Überlege dir genau, warum du vegan leben möchtest: Bevor du mit dem Veganismus startest, solltest du dir gut überlegen, warum du diesen Schritt gehen möchtest. Ist es aus ökologischen Gründen? Aus tierfreundlichen Gründen? Oder möchtest du einfach nur gesünder leben? Je klarer deine Motivation ist, desto einfacher wird es sein, vegan zu bleiben – auch wenn es mal schwierig wird.

So startest du in dein veganes Leben

der start in ein veganes Leben muss nicht kompliziert sein

Der erste Schritt ist getan: Du hast dich dazu entschieden, vegan zu leben! Herzlichen Glückwunsch – damit tust du nicht nur etwas für deine eigene Gesundheit, sondern auch für die Umwelt und natürlich für Tiere.

Aber vielleicht fragst du dich jetzt: wie werde ich vegan? Und wo fange ich am besten an? Schließlich kann es anfangs etwas überwältigend sein, sich mit all den neuen Begriffen und dem veganen Angebot auseinanderzusetzen.

Damit du dich von Anfang an wohlfühlst in deiner neuen Lebens- und Ernährungsweise, haben wir hier einige Tipps und Tricks für dich, mit denen garantiert nichts schiefgeht!

Schritt für Schritt zur veganen Ernährung

Wenn du dich für einen veganen Lebensstil entscheidest, musst du nicht sofort komplett auf Tierprodukte verzichten. Viele Menschen gehen langsam vor und reduzieren erst einmal ihren Fleischkonsum, bevor sie ganz auf tierische Produkte verzichten. Oder sie entscheiden sich dafür, an bestimmten Tagen in der Woche keine Tierprodukte zu essen (zum Beispiel an jedem Montag). Es gibt kein richtig oder falsch – du musst dich für das entscheiden, was für dich am besten funktioniert.

Alles was du über vegane Ernährung wissen musst

Vegane Lebensmittel

Es gibt so viele vegane Lebensmittel, dass es gar nicht so schwer ist, eine gesunde und ausgewogene vegane Ernährung zu haben. Natürlich kommt es auch hier darauf an, was genau man isst, aber im Grunde genommen kann man sich vegan ernähren, ohne dabei auf irgendetwas zu verzichten.

Wichtig ist, dass du durch eine ausgewogene pflanzliche Ernährung eine gute Nährstoffversorgung sicherstellst. Eins ist klar: Vitamin B12 ist ein wichtiger Nährstoff, auf den du unbedingt achten solltest. Um einen ausreichenden Vitamin-B12-Spiegel aufrechtzuerhalten, solltest du regelmäßig Lebensmittel mit Vitamin B12 essen oder eine Supplementierung in Erwägung ziehen.

Vegane Kosmetik - Auswahl an Marken steigt

Wenn du auf der Suche nach veganer Kosmetik bist, dann gibt es einige Dinge, auf die du achten solltest. Was ist überhaupt vegane Kosmetik? In erster Linie sollte das Produkt keine Inhaltsstoffe enthalten, die tierischen Ursprungs sind. Dazu gehören etwa Bienenwachs, Kollagen oder Lanolin. Auch Produkte, die ätherische Öle oder Duftstoffe enthalten, können tierischen Ursprungs sein. Also achte immer darauf, die Liste der Inhaltsstoffe genau zu lesen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass vegane Kosmetik ohne Tierversuche hergestellt wird.
Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen veganen Lebensstil und auch immer mehr Kosmetikunternehmen bieten vegane Produkte an. Wenn “vegan” und “tierversuchsfrei” auf der Verpackung steht, ist die Kosmetik frei von jeglichen tierischen Bestandteilen und wurde auch nicht an Tieren getestet.

Vegane Kleidung - online bestellen macht’s einfach

Wenn du auf der Suche nach veganer Kleidung bist, dann wirst du online sicher fündig. Es gibt eine ganze Reihe an Online Shops, die dir eine große Auswahl an veganer Kleidung anbieten. Egal, ob du nach einem neuen Outfit für den Alltag oder für besondere Anlässe suchst.

Fazit - vegan leben lohnt sich!

Wenn du dich entschieden hast, vegan zu leben, dann ist das eine tolle Entscheidung! Veganismus ist nicht nur gut für unsere Gesundheit, sondern auch für die Umwelt. Vegane Lebensmittel sind nährstoffreich und können uns dabei helfen, gesund und fit zu bleiben. Auch wenn es manchmal schwer sein kann, vegan zu bleiben, lohnt es sich auf jeden Fall. Denn wenn wir alle vegan leben, können wir einen großen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt leisten.

Wenn du dich für ein veganes Leben entscheidest, ist das erst der Anfang. Es gibt so viele Möglichkeiten, wie du deinen Lebensstil anpassen kannst, um noch mehr Tierprodukte zu vermeiden. Wir hoffen, dass dieser Artikel dir gezeigt hat, wie einfach und lohnend es sein kann, vegan zu leben. 

Also nicht mehr länger warten!

Starte noch heute deine Reise zu einem nachhaltigen und besseren Leben und trage dich in unseren Newsletter ein!

Hat dir der Beitrag gefallen?

Beitrag teilen

Bildnachweis

Titelbild:
HappyAprilBoy / Shuttertsock.com
 
Kacheln:
Christian Horz / Shuttertsock.com
Vladimir Sukhachev / Shuttertsock.com
Garfieldbigberm / Shuttertsock.com
Sofiaworld / Shuttertsock.com
Eugenia Porechenskaya / Shuttertsock.com
 

So startest du in dein veganes Leben:
Foxys Graphic / Shuttertsock.com

Affiliate-Links:
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalte ich vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht, du hilfst mir allerdings dieses Projekt zu finanzieren. Mein Versprechen: Ich empfehle nur Produkte, hinter denen ich auch stehe. 

Als Texterin in Remote kann Iris Ihrem Bedürfnis nach einem nachhaltigen und entschleunigten Leben nachgehen. Minimalismus hilft ihr sich auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu fokussieren.